Menu
Tablet menu
A+ A A-
Grünfelder Park in Waldenburg Grünfelder Park in Waldenburg

Grünfelder Park in Waldenburg

Inhalt

Beschreibung der Anlage

xiv xv xvi xvii xx

 

Überblick

Der Grünfelder Park erstreckt sich über eine ungefähre Größe von 113 Hektar. Die genauen Maße sind kaum fest zustellen9, da die Grenzen des Landschaftsgartens fließend in die nähere Umgebung übergehen. Er hat dabei eine markante Nord-Süd Orientierung entlang des sich frei windenden Oberwinkler Baches.

Die Gestaltung der Parkanlage orientiert sich dabei sehr stark an Christian C. L. Hirschfels "Theorie der Gartenkunst“ xviii . Der Park „verstand sich als Gesamtkunstwerk aus [...] sich frei entfaltender Natur, Gartenbau, Architektur und Kunst“xix. Er bildet eine Abfolge vom geschlossenen Baumbestand zur freien Landschaft mit vereinzelten Baumgruppierungen und kleinen Wäldchen.

In die Gestaltung der Anlage wurden zudem wirtschaftliche Flächen für die Landwirtschaft im Osten und Westen sowie ein Tiergehege im Zentrum einbezogen. Die ursprünglich sehr zahlreich vorhandenen Kleinarchitekturen und Requisiten sind leider nur noch zum Teil erhalten. Die Transkription des Parkplanes im Anhang zeigt die verschiedensten Bauwerke und Monumente um 1795.

Der Baumbestand setzt sich bis auf vereinzelte Exemplare von Urweltmammutbäumen (Metasequoia glyptostroboides), Hemlocktannen (Tsuga canadensis), amerikanischen Roteichen (Quercus rubra) und Weymouth-Kiefern (Pinus strobus) aus heimischen Gehölzen zusammen.xx xxi Leider sind keine Aufzeichnungen über dem Baumbestand erhalten geblieben. Lediglich der Plan von 1795 zeigt einen Küchengarten und eine Sammlung von englischen Gehölzen, wobei leider Nichts davon überdauern konnte.


9 Die Größenangaben schwanken 110 und 113 Hektar.


Letzte Änderung am
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Sven Reithel

Als Landschaftsarchitekt sehe ich meinen Beruf gern ein wenig als Berufung und beschäftige mich daher auch neben der Arbeit gern ein bisschen mit aktuellen Themen der Natur im bebauten Raum...

Mehr zu mir in der Rubik "Über mich"

 

Schreibe einen Kommentar

Nach oben
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters.

Khalil Gibran

Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.

Chinesisches Sprichwort

Suche

Die Pracht der Gärten aber hat stets die Liebe zur Natur zur Voraussetzung.

Madame de Staël

Login or Register